Kontakt


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel. +49 (0)551-52205-44
Fax +49 (0)551-52205-88

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

E-Mail:
Lena.Schulz[at]sofi.uni-goettingen.de

Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Ungleichheit
  • Arbeit und Arbeitsmarktpolitik im Wandel
  • Bildungssoziologie 

Biographie

  • Seit Oktober 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 2017 – 2018 Studentische Hilfskraft am Max-Planck-Institut zur Erforschung multiethnischer und multireligiöser Gesellschaften 
  • 2016 – 2017 Studentische Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaften 
  • 2014 – 2016 Studentische Hilfskraft am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 2013 – 2014 Studentische Hilfskraft beim Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung in Hamburg
  • 2012 – 2018 Studium der Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Hamburg und der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1991 geboren in Uslar, geb. Wegener

Preise

  • Wolfgang-Enke-Preis der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen

Veröffentlichungen

SOFI-Working Paper

  • 2020
  • Schulz, Lena (2020): Expertise / Literaturbericht: Gesellschaftsbilder von Betriebsrätinnen, Betriebsräten und Vertrauensleuten. Stand der Forschung und Begriffsgeschichte. SOFI Arbeitspapier / SOFI Working Paper, 2020-16. Göttingen.Download – PDF, 2 MB

Working Papers

  • 2019
  • Schulz, Lena (2019): Daseinsvorsorge, Teilhabe und gute Arbeit - Perspektiven der Berichterstattung über Armut, Reichtum und Arbeitswelt, wiso direkt, 11/2019. Berlin: Friedrich Ebert Stiftung.Download – PDF, 93 KB

Mitteilungen aus dem SOFI

  • 2019
  • Schulz, Lena; Apitzsch, Birgit (2019): Solo-Sebstständige und Leiharbeitskräfte in wissensbasierten Beschäftigungsfeldern. In: Mitteilungen aus dem SOFI. Januar 2019, Ausgabe 30, 13. Jahrgang., S. 20.Download – PDF, 1 MB

2020

  • Ehlen, Ronny; Ruiner, Caroline; Wilkesmann, Maximiliane; Schulz, Lena; Apitzsch, Birgit: Dienstleister oder Wettbewerber? Zur Janusköpfigkeit neuer Intermediärer in wissensintensiven Arbeitsmärkten. Vortrag im Rahmen des 40. Kongress der DGS "Gesellschaft unter Spannung". Berlin, 15.09.2020.
  • Ehlen, Ronny; Ruiner, Caroline; Wilkesmann, Maximilian Schulz, Lena; Apitzsch, Birgit: „Changing Power Relations between Markets, Professions and Organizations in German Hospital System“, Conference of the Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE). Online, 18. - 21.07.2020.
  • Schulz, Lena; Apitzsch, Birgit; Ehlen, Ronny; Ruiner, Caroline; Wilkesmann, Maximilian: „Contractual fragmentation in knowledge-intensive interorganizational projects: the role of new cleavages in conflicts at work“  Vortrag im Rahmen des 36. EGOS Colloquium “Organizing for a Sustainable Future: Responsibility, Renewal & Resistance”. Online, 02.07.2020.

2019

  • Birgit Apitzsch / Lena Schulz: „Arbeitsbeziehungen von externen Digitalisierungsexpert/innen – Regulierung auf neuen Wegen?“ Vortrag im Rahmen der SOFI-Tagung „Work in Progress VI – Überbordende Erwartungen – gezähmte Praktiken?“. Göttingen, 29.11.2019.
  • Lena Schulz / Michael Faust: "Wissenschaft als Beruf für SozialwissenschaftlerInnen. Zu den Gipfeln der Professur oder in die Sackgasse des akademischen Prekariats?" Vortrag im Rahmen der SOWI-Go! Messe. Göttingen, 27.11.2019.
  • Lena Schulz, Veronika Philipps: "Qualitative Comparative Analysis (QCA) als Methode zur Analyse von Bildungsungleichheiten." Vortrag im Rahmen der Mini-Konferenz "Data Analysis and Sampling in Mixed Methods and Multimethod Social Research." Göttingen, 23.-24.05.2019.